Schönheit mit CBD

Kosmetika und Schönheitsprodukte auf CBD-Basis sind eine neue und schnell wachsende Kategorie in der Branche. Zu Schönheit mit CBD gehören Kosmetika, die von Make-up über Lippenstift, Parfüm, Gesichtscreme, Feuchtigkeitscremes bis hin zu Körperbädern und Shampoos reichen.

Schönheit mit CBD Produkten

Immer mehr Investoren beobachten dieses Segment, vor allem weil es sich sowohl auf die traditionelle Multi-Milliarden-Dollar-Schönheitsindustrie als auch auf die Cannabisindustrie konzentriert.

Nach dem Auslaufen der Farm Bill 2018 (in den USA) steht es immer mehr Unternehmen frei, Produkte zu entwickeln, die Cannabidiol (CBD) als Inhaltsstoff enthalten. CBD ist nicht-psychoaktiv, was bedeutet, dass Menschen nicht berauscht werden, sondern die natürlichen Gesundheitseigenschaften behalten, für die Hanf- oder Marihuanapflanzen berühmt sind.

Produkte auf CBD-Basis, wie Salben und Öle, sind bereits beliebt, um chronische Schmerzen, Entzündungen und Schlaflosigkeit zu lindern und die Entspannung zu fördern. Aus Gründen der Klarheit ist diese Kategorie getrennt von dem, was man medizinisches Marihuana nennt, das nur mit ärztlicher Verschreibung erhältlich ist.

Wie groß ist die Marktgröße und das Potenzial für die aufkommenden Produkte zur Schönheit mit CBD, wenn diese beiden wichtigen Sektoren durchdrungen werden sollten? Ersetzt CBD die Faltenspritze?

Große Namen lancieren Produkte für Schönheit mit CBD

Das Potenzial des Marktes für Schönheit mit CBD ist enorm, wenn man bedenkt, dass viele Produkte ohne Rezept verkauft werden können. Das bedeutet, dass viele Verbraucher leicht auf sie zugreifen können.

Von 2018 an begriffen große Namen der Schönheitsindustrie schnell das Potenzial dieses Marktes und begannen, sich in aufstrebenden Märkten zu entwickeln.

Sephora, das sich im Besitz des Luxusgüterkonzerns LVMH Must Hennessy Louis Vuitton SE befindet, hat in seinen Läden eine speziell zusammengestellte Abteilung eingeführt, die ganz den Produkten mit CBD gewidmet ist. Ulta Beauty, bekannt für seine Schönheitsketten in den Vereinigten Staaten, die Kosmetika und Hautpflegeprodukte für Männer und Frauen verkaufen, bewegt sich ebenfalls in diese Richtung.

Einige Luxushändler haben auch begonnen, Produktlinien mit CBD zu entwerfen. Beispiele hierfür sind Estee Lauders Originals Hanfmaske, Unilevers Murad’s Hanfserum und L’Oréals Kiehl’s Cannabis-Serum.

Im Februar kündigte Barneys an, dass es eine Reihe von Produkten zu Schönheit mit CBD an seinem Standort Beverly Hills platzieren werde. Das Luxuskaufhaus wird auch hochwertige Cannabis-Accessoires entwerfen und verkaufen, vom 950-Dollar-Bong über Vaporizer bis hin zur Marihuana-Blume.

Wall Street-Analysten: CBD-Schönheit kann eine eigenständige Marktkategorie sein

Schönheit mit CBD ist jetzt in aller Munde, wobei Analysten der Wall Street sagen, dass es sich um eine völlig andere Kategorie als Freizeit- und medizinisches Marihuana handeln könnte. Große Namen im Finanzsektor haben tatsächlich damit begonnen, CBD-Schönheitsaktien abzusichern.

Nur einen Monat, nachdem die Analysten von Jefferies mit der Vermarktung von Marihuana-Aktien begonnen hatten, verstanden sie schnell, wie Verbraucher und Einzelhändler die Vorteile von CBD in Bezug auf Wellness und die Förderung natürlicher Schönheit sehen.

Zunächst einmal stellte Jefferies fest, dass die Online-Forschungstrends zur „CBD-Schönheit“ in den ersten zwei Monaten um 2019 Prozent auf 370 gestiegen waren. Sie schätzen, dass das CBD-Schönheitssegment in den nächsten 25 Jahren bis zu 10 Milliarden Dollar erreichen könnte. Die Branche wird auch 15 Prozent des Marktes für Hautpflege einnehmen.

Zum Vergleich: Eine vor einigen Jahren von der Brightfield Group durchgeführte Studie zeigte, dass der gesamte Cannabismarkt – Freizeit, Medizin und Kosmetik zusammengenommen – im Jahr 2022 einen Wert von 22 Milliarden Dollar erreichen wird. Jefferies untersucht nun das Potenzial, dass dieser Umsatz allein durch den Beauty Produkte mit CBD erreicht werden kann. Analysten schätzen das gesamte Marktvolumen bereits auf Werte zwischen 50 und 100 Milliarden Dollar.

Die Schönheit mit CBD kann nur noch erfolgreicher werden

Vor einigen Jahren, als nur wenige Bundesstaaten in den Vereinigten Staaten Cannabis für Freizeitzwecke legalisierten, war der Gebrauch von CBD-basierten Schönheitsprodukten auf Prominente und Kunden der obersten Preisklasse beschränkt.

Victoria’s Secret Alessandra Ambrosio zum Beispiel benutzte CBD-Öl, um bei ihren Modenschauen den Schlaf zu maximieren und sich zu erfrischen. Mandy Moore benutzte CBD-Fußlotion, um stundenlang hohe Absätze zu tragen. Olivia Wilde schwor auf dasselbe Produkt und sagte, sie habe es bei ihren Auftritten am Broadway eingesetzt.

Mit der Aufmerksamkeit, die Prominente der Schönheit mit CBD entgegenbringen, sind die Einnahmen der Branche in den letzten Jahren um 340 Prozent gestiegen.

Um eine Vorstellung davon zu bekommen, wohin sich die CBD-Schönheit entwickelt, wird es wichtig sein, zu sehen, wie sich der traditionelle Kosmetikmarkt entwickelt. Heute haben natürliche Schönheitsprodukte einen Großteil des Marktes erobert.

Der Naturkosmetiksektor umfasst Kosmetika und Hautpflegeprodukte, die natürliche Inhaltsstoffe anstelle von starken Chemikalien verwenden.

Marktbeobachter sagen, dass natürliche Schönheitsprodukte die traditionelle Kosmetik kannibalisiert. Das bedeutet, dass der Verkauf von natürlichen Schönheitsprodukten den Verkauf von Produkten, die Chemikalien enthalten, ersetzt.

Wenn sich der Markt auf diese Weise entwickelt, kann die CBD-Schönheit mit ihren natürlichen Inhaltsstoffen nur noch stärker werden. Darüber hinaus ist das Penetrationspotential des Großteils der weltweiten Kosmetikindustrie noch nicht berücksichtigt worden. Für diesen Bereich wir mit einem potenziellen Wachstum bis 2023 auf über 800 Milliarden Dollar gerechnet.

Sie haben Fragen?

Schönheitschirurg

Dr. med. H.-H. Spitalny - Facharzt für Plastische und ästhetische Chirurgie
Facharzt für Plastische und ästhetische Chirurgie
[mehr Infos]

Schönheit mit CBD

%d Bloggern gefällt das: