Laserbehandlung – Laser Skin Resurfacing

Ziel des Eingriffes:
Glätten von Falten, Straffen der Haut oder Entfernung gutartiger Hautveränderungen. Durch das „Laser skin resurfacing“. Die professionelle Laserbehandlung verdampft die oberen Schichten der Haut und lässt die kollagenen Fasern schrumpfen. Dadurch strafft sich die Haut.

Diese Behandlungsmethode ist insbesondere dann hilfreich, wenn sie mit weiteren Maßnahmen wie Kosmetik auf Basis von ätherischen Bio- Ölen kombiniert wird.

Behandlungsdauer:
20 bis 90 Minuten, je nach Umfang.

Betäubung:
örtlich Betäubung mit Dämmerschlaf oder Allgemeinnarkose.

Ambulant oder stationär:
ambulant,  manchmal auch stationär

Nach der Laserbehandlung:
Die Haut gleicht einer Verbrennung zweiten Grades und regeneriert innerhalb von 1 bis 2 Wochen

Risiken:
Narbenbildung durch zu starke Energie und tiefere Verbrennungsschäden,  Pigmentveränderungen,  Herpes (insbesondere bei anfälligen Patienten.)

Erholungszeit:
Nach drei Wochen sind Sie wieder gesellschaftsfähig, das Resultat ist lang anhaltend.

Sie haben Fragen?

Schönheitschirurg

Dr. med. H.-H. Spitalny - Facharzt für Plastische und ästhetische Chirurgie
Facharzt für Plastische und ästhetische Chirurgie
[mehr Infos]

Finanzierung

Wir machen Schönheit bezahlbar!
So können auch Sie sich Ihren Traum erfüllen..
[mehr Infos]

%d Bloggern gefällt das: